Schmerztherapie

Patienten mit chronischen Schmerzen bedürfen einer besonderen ärztlichen Begleitung. Die Ärzte der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis sind langjährige Mitglieder schmerztherapeutischer Fachgesellschaften. Sie beachten die körperlichen/biologischen, sozialen und psychologischen Faktoren einer Schmerzkrankheit bei Diagnostik und interdisziplinärer Therapie.

Nach Erheben der speziellen Vorgeschichte des Patienten, Diagnosebestätigung oder weiterführender Diagnostik kommen folgende Therapieverfahren zur Anwendung:

  • Gesprächstherapie (verbale Intervention)
  • Akupunktur
  • Medikamentöse Schmerztherapie mit unterschiedlich wirkenden Substanzen (multimodal)
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)